top of page
LOGO-HOME_BASE_WIEN_Loretto_weiß.png
  • Eva

Mathetes Staffel 3


Es geht wieder los, die nächste Mathetes-Staffel – bereits Nr. 3 nach der Pionierphase und einem laaaaaangen zweiten Durchgang während der Corona-Zeit – steht in den Startlöchern und jetzt ist der richtige Zeitpunkt, hier noch mit dabei zu sein.


Mathetes ist ein Jüngerschaftsprogramm. Jüngerschaft bedeutet v.a.: Es gibt immer mehr in Jesus, mehr zu entdecken über Gott, mehr von dem, was Er uns schenken und beibringen will, mehr Verwandlung durch Ihn, einfach mehr!


Mathetes ist für Ü30, also für Menschen über 30 Jahre. Ideal für berufstätige Erwachsene (auch mit Familie), auch zugeschnitten auf diejenigen, die schon länger mit Jesus auf dem Weg sind. Nicht umsonst heißt das Motto für Mathetes „Sag nicht, du bist zu alt!“ – angelehnt an Jer 1,7.


Antonia, eine Teilnehmerin der ersten Staffel, berichtet von ihren Erfahrungen:

Obwohl ich katholisch aufgewachsen bin und seit meiner Jugend den Glauben persönlich lebe, hatte ich das Gefühl, dass mir manche praktische Dinge in Bezug auf Jüngerschaft einfach gefehlt haben. Bei Mathetes habe ich dann nicht nur die Lücken schließen können, sondern durfte ganz überraschend auch neue Facetten der Vaterliebe Gottes für mich kennenlernen und annehmen: Ich bin von einem liebevollen Vater erdacht, geschaffen und für ewig geliebt, kann mich immer und überall an Ihn wenden, auf Seine Vorsehung vertrauen und mich jederzeit in Seine barmherzigen Arme fallen lassen - eine Erfahrung, die essentiell für jeden Christen ist und die ich in meinem Leben nicht missen möchte!


Das Programm besteht aus neun Teilen und findet an Wochenenden statt. Einige Teile sind auf den Freitagabend beschränkt, andere finden an einem Samstag statt und zweimal – eher am Anfang und dann als Abschluss – nehmen wir uns ein ganzes Wochenende Zeit, um uns formen zu lassen und Gemeinschaft zu erleben. Alle Termine findest du auf dem Flyer.





Bei Mathetes lernt man in gemeinschaftlichem Rahmen Gott näher kennen, taucht tief ein in die persönliche Gottesbeziehung mit lebensnahen, praxisbezogenen Inputs und kreativen Workshops zur Umsetzung, mit Austausch in Kleingruppen und mit Gebetszeiten.


Wir starten mit einem ersten Abend zum Einstieg ins Thema und zum Kennenlernen am Freitag, dem 24. Februar 2023. Bis zum 28. Januar kannst du dich unter mathetes@homebasewien.at für die Teilnahme bewerben.


Wir freuen uns, von dir zu hören!


Dein Mathetes-Team

Eva, Xandi, Christoph, Alexander & Doris, Michael & Michaela, Michi, Judith, Birgit






PS: Wenn du Lust hast, noch einen Sneak Peak zu erleben in das, was bei Mathetes passiert, hier ein Zeugnis von Katharina, die im letzten Jahr dabei war:


Schon länger bin ich mit dem Herrn unterwegs, Bekehrungserlebnisse, Wallfahrten und Lebensübergabe haben stattgefunden. Größere und kleinere Wunder in meinem Leben haben auch schon stattgefunden. Aber da ist noch diese Sehnsucht nach dem „MEHR“, der Vertiefung, der Hinwendung zu „MEHR“ Jesus in meinem von Familie und Beruf geprägten Leben.

Nun ein Jahr nach Mathetes schmunzle ich über Gottes Führung, der mich eher ungeplant in dieses Vertiefungsjahr geschickt hat.

Ins Loretto Home einzutreten beginnt mit herzlichem Empfang, man fühlt sich willkommen geheißen und angenommen, bewirtet und verwöhnt, wie im eigenen Zuhause. Und diese Art von AGAPE erfahre ich jedes Mal bei den Mathetes Treffen.

Ich trete ein in einen Raum, in dem ich sein darf: Getragen ist dieser Raum von Gebet, neuen Begegnungen, inspirierenden Vorträgen und einer von tiefem Frieden erfüllten Basis.

Gott ist da.

Er holt mich ab.

Ich darf sein, zu mir finden, Heilung und Umkehr, finde Heil.

Ich bin begleitet,

ich bin gestärkt,

ich bin aufgerichtet und zugerüstet.

Und dann

gesendet.

Diese Sendung nehme ich nun hinein in jeden Tag, und Gott begegnet mir immer wieder in den vielen Begegnungen und Gesprächen meines Alltags.“



bottom of page